ads/auto.txt


Renovierung der 809 Arsenal Relikte – Hotel / 3andwich Design / He Wei Studio

Neubau-Lobby mit altem Gebäude verbunden. Bild © Yilong Zhao


Hintergrund und originelles Phänotyp: zu Händen stark Zeit verlassen, jedoch mit großem Potenzial
Die 809-Fabrik befindet sich in Xialao Creek, einem Vorort von Yichang City, Provinz Hubei, Volksrepublik China, der etwa 30 Autominuten von der Stadtmitte weit liegt. Einst eine Militärfabrik, wurde sie in den 1990er Jahren nachher und nachher stillgelegt. Dies Projekt umfasst eine Fläche von ca. 3 Hektar und eine Baufläche von ca. 13000 Quadratmetern. Die neue Routine ist ein Resorthotel und ein Erziehungsberechtigte-Kind-Aktivitätszentrum. Der Zweck des Projekts ist es, dasjenige ursprüngliche Phänotyp der Gebäude zu schützen und zu zeigen und eine neue Nutzungsfunktion durch die Umwandlung und Wiederverwendung der verlassenen Fabrik zu zusammentragen, um die verlassenen Industrieanlagen wiederzubeleben und denen zu helfen, in dasjenige zeitgenössische Leben einzutreten.

809 Werksfläche Luftbild. Bild © Jinge Song


Luftbild. Bild © Jinjun Cao


Die 809 Fabrik befindet sich in einem Canyon mit Karstlandform, großer Standorthöhendifferenz und komplexen geologischen Bedingungen. Der Canyon heißt Xialao Creek, mit schöner und komfortabler Umgebung. Es ist eines der besten Sommerresorts zu Händen Yichang Landsmann. Es gibt Bäche in der Schlucht, mit Wasser fließt dasjenige ganze Jahr hoch, und die Wasserqualität ist ausgezeichnet, probat zu Händen Schwimmen und Freizeit. Vor der Renovierung gab es eine große Reihe von Bauernhäusern und kleinen Resorts in der Umgebung. Die 809 Fabrik befindet sich im mittleren Teil des Xialao Creek, der intim mit dem Wassergraben verbunden ist und eine gute natürliche Umgebung und industrielle Serbe hat.

westliche Gästezimmer Luftaufnahme. Bild © Jinge Song


Die 809-Fabrik war früher eine wichtige Militärfabrik in der westlichen Region, die hauptsächlich Gasmasken produzierte. Vor der Umgestaltung war die Fabrik stark Zeit geschlossen worden, in dersie wiewohl an private Unternehmen vermietet wurde. Leer Maschinen in der Eigenart wurden weit, so dass nur dasjenige Gebäude selbst übrig blieb. In der Untersuchung stellten die Architekten steif, dass die bestehenden Gebäude hauptsächlich in drei Kategorien eingeteilt sind: Werkstätten mit großer Raumspanne, Geräteräume mit mittlerem Skala, wie Kesselhaus, und Schlafsäle und Bürogebäude mit kleinem Raummaßstab. Die ursprüngliche Bauzeit liegt in den 1950er solange bis 1970er Jahren, hauptsächlich in Form von Ziegelbeton-Fertigbodenbau. Die Bautechnik umfasst Schuttmauerwerk, Ziegelmauer, Betonfertigteilboden. Die meisten von ihnen stillstehen nicht im Einklang mit den geltenden Baugesetzen und -vorschriften und zu tun sein gestärkt und aufbereitet werden. Jedoch hinaus der anderen Seite sind es solche Bauspuren in verschiedenen Epochen, die verdongeln großen kulturellen Zahl erzeugen, der dasjenige historische Gedächtnis und den architektonischen kulturellen Zahl der alten Fabrik der dritten Linie in dieser Zeit widerspiegelt. Dies Design muss den größten Teil der fassförmig des ursprünglichen Gebäudes erhalten, jedoch wiewohl die neuen Nutzungs- und regulatorischen Anforderungen gerecht werden, welches große Schwierigkeiten im Kontext der Gestaltung mit sich bringt.

Lageplan


Neu gebaute Lobby. Bild © Yilong Zhao


Designprinzipien und -ideen
Durch den Umstrukturierung des alten Fabrikgeländes an dritter Kampfzone soll der Raum mit neuem Leben erfüllt und aus dem verlassenen Zustand wiederbelebt werden. Unter der Doppelten Routine der neuen Geschäftsform und des neuen räumlichwünschen die Eigentümer und Architekten, eine neue 809-Fabrik zu rekonstruieren. Nachdem dem Wiederaufbau wird es die erste Wahl der Yichang Landsmann zu Händen kurzzeiturlaub, und eröffnen verdongeln empfindlichen Lebensraum mit Würze und Tonalität zu Händen die Stadt.

Original-Website


Nach der Renovierung wird die alte Steinmauer im ersten Stock des chinesischen Restaurants aufbewahrt, im Gegensatz zu den neuen Materialien der zweiten und dritten Etage. Bild © Yilong Zhao


Der Layout geht von der Standortplanung aus, berücksichtigt die Integration von Baukunst, Interieur, Landschaft und Helligkeit, behält die industriellen Merkmale und historischen Informationen des ursprünglichen Gebäudes im größtmöglichen Umfang im Kontext und führt Transformation und Wiederverwendung durch. Zunächst schützte die Konstruktion dasjenige industrielle Erbgut und bewahrte dasjenige ursprüngliche Phänotyp der Gebäude durch bauliche Verstärkung und andere Maßnahmen. Daraufhin wurden die ursprünglichen Gebäuderäume spezifisch genutzt, um neue Funktionen zu implantieren, inkl. Umwandlung des ursprünglichen Schlafsaals in Hotelzimmer, des ursprünglichen Kesselhauses in ein Aula, des ursprünglichen Bürogebäudes und der Geräteräume in Restaurant, Empfangszentrum usw. Uff dieser Grundlage werden an wichtigen Knotenpunkten des Geländes neue öffentliche Gebäude errichtet, um Sportstätte und visuelle Ankerpunkte zu zusammentragen, wie Hotellobby, Buchbar am Eingang des Bereichs, Teebar an der Spitze der Klippe und so weiter. Der Neubau und dasjenige Hexe Gebäude werden intellektuell in Form und Werkstoff unterschieden, zusammentragen eine dramatische Dialogbeziehung und zeigen offensichtlich die räumlichen Merkmale und die architektonische Sprache der beiden verschiedenen historischen Bühnen an.

Die historischen Außenwände des ursprünglichen Gebäudes gut erhalten mit neuen Verkehrsbau hinzugefügt. Bild © Yilong Zhao


Die Hauptbäume hinaus dem Terrain sind reserviert, und der Knast von neuen Gebäuden vermieden die Bäume, zusammentragen eine symbiotische Partnerschaft mit den Bäumen. Die nächtliche Beleuchtungsetzt dasjenige Denken an architektonisches Design, dasjenige sich hinaus die Allgemeine Ruhe konzentriert und sich hinaus die Heilverfahren von Gebäudeknoten konzentriert. 3000Kalium warmweißes Licht wird im Zimmerbereich verwendet, während 4000Kalium neutrales weißes Licht im öffentlichen Cluster.

Das Zimmer bewahrt die ursprüngliche rote Backsteinfassade. Bild © Yilong Zhao


Gästezimmer: Verkehrsregelung und Raumsanierung
Dies Gästezimmer ist vom Schlafsaal der ursprünglichen Fabrik umgebaut. Es gibt 4 ursprüngliche Schlafsäle, die parallel von Norden nachher Süden angeordnet sind. Ihre Baudaten sind nicht ganz die gleichen, welches große Unstetigkeit in den Wiederaufbau bringt. Erstens sind die vier Gebäude nicht gleich aufgebaut. Es gibt 24 Ziegelwände, hohle Ziegelwände und mit Split gefüllte Wände, und die Bodenplatte ist vorgefertigt trogplatte. Darüber hinaus gibt es solange bis zu zehn Arten von Raumaufteilung. Basierend hinaus der vollen Nutzung des ursprünglichen physischen Raumes, wie die Bedürfnisse der Hotelzimmer zu gerecht werden, die aktuellen Normen zu gerecht werden, und die Sicherheitsanforderungen zu gerecht werden, sind die Schwierigkeit und der Schmerz dieses Teils der Design-Arbeit.

Äußere der Jugendherberge. Bild © Yilong Zhao


Zu Händen die beiden Schlafsäle in der Nähe des Hangs im Osten, wird der ursprüngliche Verkehrsorganisationsmodus in der Gestaltung erhalten, dasjenige heißt, der vertikale Verkehrswesen in der Zentrum des Gebäudes und der äußere Korridor im Westen des Gebäudes; dann, im Verbindungsteil der beiden Gebäude, werden manche Schlafsäle weit, vertikale Treppen und elektrische Leitweglenkung hinzugefügt und der öffentliche Raum weit. Dies Wohnheimgebäude hinaus der Südseite wurde in eine Jugendherberge umgewandelt, während dasjenige Wohnheimgebäude an der Nordseite in Standardgästezimmer umgewandelt wurde. Einerseits basiert eine solche Heilverfahren hinaus der Reihe der Zimmer, zum anderen, weil solche beiden Gebäude keine weite Sicht nach sich ziehen, sondern qua bezahlbare Räume positioniert sind.

Inneneinrichtung der Jugendherberge. Bild © Yilong Zhao


Die beiden Schlafsäle hinaus der Westseite nach sich ziehen verdongeln weiten Blick nachher Westen und können die Glanzlicht gegensätzlich den Bächen und Schluchten sehen, die verdongeln hohen Marktwert nach sich ziehen. Der horizontale Verkehrswesen des ursprünglichen Gebäudes befindet sich jedoch hinaus der Westseite, welches im Widerspruch zur Sichtfläche der künftigen Gästezimmer steht. Insofern passte der Konstrukteur den neuen Verkehrswesen an der Ostseite des Gebäudes an und richtete neue Treppen, Aufzüge und Außenkorridore ein. Die ursprünglichen Korridore wurden zerlumpt und neue Balkone wurden gebaut, um den Innenbereich zu vergrößern und den Kunden ein komfortableres Seherlebnis zu eröffnen. Die Zimmer hinaus der Nordseite sind Standardzimmer, und die Balkone sind asymmetrische Trapez, in Gruppen von zwei, zusammentragen eine rhythmische fassförmig; Die Zimmer hinaus der Südseite sind Suiten, mit Balkonen intermittierend verteilt, die die starre fassförmig des ursprünglichen Wohnheimgebäudes verändern. Der weiße Teil des neuen Gebäudes zeigt im Spannungsfeld zu den roten Ziegeln und Trümmern des ursprünglichen Gebäudes die Eigenschaften verschiedener Epochen.

Die Zimmer auf der Westseite verfügen über neue Balkone und Höfe. Bild © Yilong Zhao


Innenraum der Lobby. Bild © Yilong Zhao


Zunächst wurde die Struktur der Gästezimmer gestärkt und Toiletten hinzugefügt, um die Sicherheit und die grundlegenden funktionalen Anforderungen des Hotels zu gerecht werden. Um die historischen Informationen der alten Fabrik der dritten Linie widerzuspiegeln, behalten die Dächer einiger Räume die ursprünglichen Schlitzbretter, und die Wandflächen setzen wiewohl verdongeln Teil der ursprünglichen Wandflächen an bestimmten Stellen vakant. Da die Gesamtpositionierung des Hotels nicht zum Luxushotel gehört, ist es simpel in der Dekoration und Möbelauswahl, und Industrieprodukte werden intellektuell gewählt, welches dasjenige Themenkreis der ganzen Region wiedergibt.

Das Innere des Gästezimmers. Bild © Yilong Zhao


Die Zimmer wurden von der Origianl-Fabrik umgebaut. Bild © Yilong Zhao


Lobby: Körperblöcke verwenden, um regionale Schilder zu erstellen
Die Lobby des Hotels ist neu gebaut. Es befindet sich zwischen den vier Gästegebäuden und dem westlichen Restaurant, dasjenige qua Hemmnis und Transformation zwischen öffentlichen und privaten Bereichen fungiert. Dies Gebäude ist in zwei Schichten unterteilt, die aus vier Bausteinen Leben, die miteinander einführen. Die erste Geschoss befindet sich in der Lobby des Hotels, einschließlich der Funktionen der Rezeption, des Wartebereichs und so weiter. Durch die orange Lounge ist der Lobbyraum mit dem dritten Stock des westlichen Restaurants verbunden. Im zweiten Stock befindet sich die kreisförmige Ausstellungshalle, in der Aktivitäten und Ausstellungen stattfinden können. Vom ersten solange bis in den zweiten Stock können Sie nicht nur dieLuft, sondern wiewohl die große Treppe im Freien verwenden.

Lobby-Luftansicht. Bild © Jinge Song


Verschiedene Materialien und Farben für Lobby verwendet. Bild © Yilong Zhao


Laut Architekten soll die neue Lobby dasjenige Wahrzeichen des neuen 809 sein. Es muss aus der Ferne lukulent erfasst werden und Gäste in dasjenige neue 809-Gebiet verleiten. Um dieses Ziel zu klappen, wird die Baukunst intellektuell mit visueller Tonus gestaltet: Supermaßstabs-Geometrieblöcke einführen sich, verschiedene Materialien und starke Farben kollidieren und zusammentragen ein visuelles und sensorisches Erlebnis, dasjenige sich vom Routine unterscheidet. Die unregelmäßige Form der Lobby im ersten Stock bezieht sich nicht nur hinaus die Sine tempore-Topographie, sondern vermeidet wiewohl die ursprünglichen Bäume im Raum. Die runde Ausstellungshalle im zweiten Stock nimmt die volle Glasvorhangwand an, die hoch den ersten Stock “fliegt”, um den Nutzern verdongeln 360-Stufe-Blick zu eröffnen. Die schiefe Lounge wird in den Modul des westlichen Restaurants im Süden eingeführt und aus dem Betonsteilkamm im Norden gehoben, welches verdongeln starken Schwung bildet. Seine Höhe ist die gleiche wie die des westlichen Restaurants im dritten Stock, dasjenige die Verkehrsfunktion der Vernetzung der Lobby und des frühen Restaurants spielt. Die Schale der Lounge ist mit orangefarbenem Metallgitter trüb, und dasjenige Inwendig ist wiewohl mit Orange trüb, welches den Modul betont und die Sinne des Benutzers untergräbt. Die schräge Außentreppe wird von dunkelbrauner Metallhaut umwickelt, die zu einem quadratischen Rohrleitung wird, dasjenige in den Himmel führt. Die runden Löcher hinaus der Pelle verleihen dem Platz im Innern satte Licht- und Schatteneffekte und erzeugen ein Gefühl von “Unwirklichkeit”. Sphäre dies unterscheidet sich vom alten Stil der dritten Kampfzone der ursprünglichen 809-Fabrik. Die neuen und alten Gebäude zusammentragen eine starke visuelle Hecke, jedoch ohne Rest durch zwei teilbar wegen dieser Hecke sind die alten älter und die neuen neuer.

Quadratische Röhre von schrägen großen Treppe von kreisförmigen Ausstellungshalle gesehen. Bild © Yilong Zhao


Lobby-Konzeptmodell


Rundum-Ausstellungshalle und die durchgehende Bergkulisse vor dem Fenster. Bild © Yilong Zhao


Um die besondere Form der Lobbyarchitektur zu realisieren, nach sich ziehen Architekten und Statiker große Anstrengungen unternommen. Dies gesamte Gebäude ist aus Stahlkonstruktion. Um so weit wie möglich eine durchsichtige kreisförmige Ausstellungsgalerie zu erhalten und den Innenkomfort des Gebäudes im ersten Stock zu gewährleisten, wird die kreisförmige Ausstellungshalle von drei Gruppen riesiger Stahlsäulen unterstützt, die im Kontext 120 Stufe angeordnet sind, im serviceorientierten Raum bzw. im Loungeraum der Lobby versteckt sind und von lateral nicht zu wiedererkennen sind. Die kreisförmige Ausstellungshalle wird von 9 Sätzen von Stahlsäulen unterstützt, die im ersten Stock wie eine kreisförmige “Box” platziert werden. Die schräge große Leitweglenkungund die Untertagebauwerk, die sie umgibt, sind wie eine riesige quadratische Säule, die schräg in den Ring eingefügt wird, die eine Verkehrsverbindung von verschiedenen Höhen spielt. Die vier Bausteine scheinen beim Stapeln aufeinander zu angewiesen zu sein, jedoch in der Tat ist die Struktur unabhängig und in sich geschlossen, welches die Sicherheit der Gebäudestruktur gewährleistet. Der komplexe Höhenunterschied, die unsicheren geologischen Bedingungen (Karstlandform), die Vermeidung des angrenzenden Altbaufundaments und die Vorbestellung der ursprünglichen Bäume hinaus dem Terrain brachten große Herausforderungen zu Händen den Projektdurchführungsprozess mit sich. Architekten, Statiker und Bauarbeiter standen vor diesen Problemen und meisterten solche Probleme nacheinander und vollendeten schließlich den Knast und Wort der komplexen Gebäudeform.

Durchsetztbausteine der Lobby. Bild © Yilong Zhao


Wichtige Stufen, die von der Lobby zum Dach führen, mit Öffnungen in der Fassade, um einen dramatischen Licht- und Schatteneffekt zu erzeugen. Bild © Yilong Zhao


Restaurants und Multifunktionshalle: Dies Beste aus der Situation zeugen und eine unterstützende Rolle spielen
Neben den aus Schlafsälen umgebauten Gästezimmern werden wiewohl die neue Lobby und Ausstellungshalle, dasjenige chinesische Restaurant und der Multifunktionssaal des Hotels aus dem bestehenden Raum der ursprünglichen 809-Fabrik umgebaut. Unter Erhalt des allgemeinen Prinzips der regionalen Gestaltung, d.h. unter der Voraussetzung, dass die Erscheinungsbildinformationen des ursprünglichen Fabrikgebäudes an dritter Kampfzone erhalten bleiben, wird der Platz im Innern des Gebäudes in neue Funktionen umgewandelt, sowohl chinesische Restaurants qua wiewohl multifunktionale Hallen versuchen, die ursprünglichen Gebäude zu einem neuen und alten Dialog zu nutzen.

Neuer und alter Kontrast zwischen Gästezimmern und Lobby. Bild © Yilong Zhao


Dies westliche Restaurant / Frühstücksrestaurant befindet sich hinaus der Seite der Lobby. Uff dem ursprünglichen Terrain befand sich ein dreistöckiges Bürogebäude. Dies neue Gebäude befindet sich hinaus dem Sockel des alten Gebäudes. Dies Figur des Gebäudes behält die Hauptmerkmale des alten Gebäudes, und moderne Wort ist in die Heilverfahren von Türen, Fenstern und Feinheiten integriert. Der Platz im Innern ist nachher der neuen Nutzungsfunktion angeordnet: der erste Stock ist ein Kaffeehaus, der zweite Stock ein Spiel der Könige- und Kartenraum und der dritte Stock ein westliches Restaurant / Frühstücksrestaurant.

Insgesamt sind mehrere Restaurants und multifunktionale Hallen relativ zurückhaltend im Phänotyp: nicht ausstellend, sondern qua Nebenrolle. Zusammen mit den Gästezimmern zusammentragen sie die “Stiftungsbasis” rund um dasjenige Hauptgebäude der Lobby und bewirten den neuen Cluster 809.

Das Innere des 3F Western-Restaurants. Bild © Yilong Zhao


Schlusswort
Die 809-Fabrik ist eine Vorschaubild der historischen Arsenale der Dritten Kampfzone in Westchina. In den 1950-60er Jahren wurden in Westchina eine große Reihe von Militärfabriken gebaut, die meisten von ihnen sind Ziegel- und Steinkonstruktionen, die die Eigenschaften von Industriegebäuden in Westchina in einer bestimmten Weltalter widerspiegeln. Mit der Kreation der chinesischen Wirtschaft und des industriellen Wandels in den 1990er Jahren wurden die meisten dieser Arsenale stillgelegt und aufgegeben, jedoch qua historische Jahresabschluss hat die Baukunst immer noch kulturellen Zahl. Dieser Sachverhalt ist ein Versuch, die Anbruch solcher industriell bleibenden Überreste hinaus der Grundlage des Schutzes historischer Informationen zu maximieren.

Schräge Treppenblöcke passieren den Ring wie Bausteine. Bild © Yilong Zhao


Nachdem der Umwandlung der ehemaligen chinesischen Industrierelikte sind die Hauptfunktionen kulturelle Industrieparks und Kunstparks. Solche Funktionen gelten jedoch nicht zu Händen die Industrierelikte in nicht-städtischen Gebieten der westlichen Regionen Chinas. Die neue Routine dieses Falles ist ein Resort-Hotel, dasjenige ein besonderes hotel ist, dasjenige in den letzten Jahren ein besonderes hotelist, welches zu Händen die Wiederverwendung industrieller Relikte in Westchina von großer innovativer Rang ist.

Gästezimmer auf der Westseite und neu gebaute Flure. Bild © Yilong Zhao


. (tagsToTranslate) Glas(t)Stahl(t)Beton(t)Projekte(t)Gebaute Projekte(t)Unterschiedliche Projekte(t)Hospitality Architecture(t)Hotels(t)Refurbishment(t)Refurbishment(t)Yichang(t)Uff Facebook(t)Volksrepublik China

Related posts of "Renovierung der 809 Arsenal Relikte – Hotel / 3andwich Design / He Wei Studio"

Erdiges braunes und schwarzes Dekor mit robusten Felsmerkmalen und luxuriöser Beleuchtung

Walnuss, sattes Braun und festes Schwarz repräsentieren eine erdige Dekorpalette in diesem raffinierten Wohnambiente, dies von BODES Studio entworfen wurde. Rauchgrau driftet denn verbindender Schlagschatten durch, während reife Zimmerpflanzen grüne Momente mit erhebendem Kontrast erzeugen. Auffällige Wände aus tiefem Klippe verleihen einer TV-Wand im Wohnzimmer, in jener Kochstube und ebenfalls im Schlafzimmer verdongeln robusten Individuum....

51 End Tables to Accent Your Living Room’s Unique Style

Sculptural Black End Table: With this pedestal end table you not only get a piece of contemporary furniture but an artful touch for any room you put it in. Its sculptural build isn’t just eye-catching, though. The small lower shelf on this is the ideal size to charge accessories, while the tabletop is large enough...

Restaurant Ya / C + Architekten

In Dafangjia Hutong, Peking, ist „Ya“ ein Restaurant welcher Yunnan-Kochkunst, dasjenige von C + Architects zum Besten von die Catering-Marke „Under Clouds“ entworfen wurde. Es versteckt sich zwischen Wohnhäusern, Tempeln und Bürogebäuden, in denen die Merkmale von Altertümlich und Neu, Tradition und Moderne zeitgleich leben. Während des gesamten Projektprozesses drehte sich die Diskussion zwischen dem...

How Does a Trombe Wall Work?

Solar heating has existed in architecture since ancient times, when people used adobe and stone walls to trap heat during the day and slowly release it at night. In its modern form, however, solar heating first developed in the 1920s, when European architects began experimenting with passive solar methods in mass housing. In Germany, Otto...

LESEN SIE AUCH:  13 Ways to Style Your Coffee Table

Home | About | Copyright | Privacy Policy | Terms | Kontakt | Sitemap